Wie eine Küche den Rücken schonen kann – Die k7 Küche von TEAM 7

k7 Küche von TEAM 7

 

Innovation trifft Design

k7 Küche | Design Kai Stania

Sie überwindet Grenzen und verbindet die elementaren Funktionsbereiche Kochen, Essen und Wohnen: die k7 von Designer Kai Stania – mit ihrer einzigartig sinnlichen Ästhetik und ihrer innovativen Technik ist sie das Flaggschiff unter den TEAM 7 Küchen. Herzstück der k7 ist die Kochinsel mit höhenverstellbarer Arbeitsplatte, mit der TEAM 7 Maßstäbe setzt. Sie ermöglicht zum einen allen Nutzern – unabhängig von Größe und jeweiliger Tätigkeit – stets ergonomisches Arbeiten. Ob beim Spülen, Schneiden, Kochen, die Arbeitsplatte passt sich dem jeweiligen Bedürfnis perfekt an und schont den Rücken. Zum anderen integriert sich die k7 optisch in den Wohnbereich: Mit heruntergefahrener Arbeitsplatte übernimmt die Insel die Funktion einer Anrichte und tritt in ihrer Raumwirkung dezent zurück, mit hochgefahrener Arbeitsplatte verwandelt sie sich effektvoll in eine Bartheke.

Die K7 Küche von TEAM 7

Dank intelligenter Technik kann die Arbeitsplatte von 74 cm auf 114 cm stufenlos höhenverstellt werden. Mit dieser leisen und komfortablen Höhenverstellung ist dem Naturholzspezialisten eine Pionierleistung in der Küchengestaltung gelungen. Ein Bedienelement, flächenbündig in die Arbeitsplattenkante eingebaut, rundet die hochwertige Ausführung ab.

k7 Küche von TEAM 7
Der gesamte Küchenblock ist grifflos gestaltet. Die Laden verfügen über einen elektronischen Touchbeschlag, mit dem sie sich durch leichtes Antippen öffnen und schließen lassen. Ebenso raffiniert: der flächenbündige Pendelgriff aus Edelstahl, mit dem zwei Fronten gleichzeitig bedient werden können. Ihre Ausdrucksstärke gewinnt die von der LGA geprüfte und GS-zertifizierte Küche durch den spannenden Material-Mix: Naturholz, Farbglasfronten, Quarzstein oder Keramik für die Arbeitsplatte sowie Edelstahl. Diese Kombination schafft eine Synthese aus Natur und Urbanität, aus purer Sinnlichkeit und sachlicher Strenge.

k7 Küche von TEAM 7

Quelle Text und Fotos: www.team7.at